Website-Layout















Dienstleistungen / Anpassung - Die Akkulturation

news précédente
pause
news suivante

Mannheim, 1-4 Juni 2021
Der nächste Kurs vom Prof. Pateau"Interkulturelles Management" beim Full-time MBA mit Präsenzunterricht  der Mannheim Business School findet...hoffentlich im Juni statt.

Paris-Stuttgart, Juni 2021
Pateau Consultants organisiert ein Kooperationsonsseminar im Rahmen der Kooperation zwischenDaimler und Renault. 

Bonn/Paris, Juni- November 2021
Im Rahmen der Kooperation bei Buyin, dem Einkaufsjoint-venture der Deutschen Telekom und Orange setzt Pateau Consultants eine Reihe von Massnahmen bei der Beratung und Ausbildung von Tomanagern und deutsch-französischen Teams fort.





Die Anpassung an fremde Kulturen geht über eine interkulturelle Sensibilisierung hinaus und erfordert vom Einzelnen eine echte Akkulturationsleistung.

Der Trainingsfokus liegt hier auf Sensibilität, Kenntnissen und praktischen Übungen, die für Situationen im neuen Umfeld funktionsfähig machen. Der Wunsch vieler Firmen, einen Pool von internationalen Managern und Experten zu besitzen, die dann in einer Vielzahl von Kontexten, geographischer, politischer, strategischer, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Art zum Einsatz kommen können, erfordert die Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen.

1.Länderspezifische Briefings

Beispiele :

*Vaillant Gruppe, seit 2005

Seit dem Erwerb der britischen Firma Hepworth hat für die Vaillant Gruppe, dem führenden Anbieter intelligenter Systeme für Wohnkomfort, eine Phase verstärkter Internationalisierung begonnen. Auf der Tagesordnung steht jetzt die standortübergreifende Kooperation mit französischen, spanischen, italienischen, englischen, slowakischen Kollegen.

In diesem Zusammenhang organisiert Jacques Pateau interkulturelle Seminare, die zunächst für deutsche Manager der Muttergesellschaft in Remscheid beginnen und anschliessend auf multikulturelle Gruppen des Konzerns ausgedehnt werden. Die Veranstaltungen, an denen 60 Führungskräfte teilgenommen hatten, drehten sich im Jahre 2004 um die interkulturelle Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Franzosen und hatten 2005 den Schwerpunkt Grossbritannien, Spanien und Italien.

*France Télécom, Experten bereiten sich 2 Tage lang auf Polen vor, 2005

Zwei Tage lang entdecken die Teilnehmer unter der Anleitung unserer Expertin, Malgorzata Kacprowska, die Mechanismen der polnischen Geschäftskultur : Sitzungen, Entscheidungsprozesse, Kommunikations- und Verhandlungsstile. Hinter den Merkmalen wird gleichzeitig ein anderes Verhältnis zur Autorität sichtbar, das auf einer Geschichte, einer Familienstruktur und einem Schulsystem beruht, mit denen wir wenig oder gar nicht vertraut sind.

Nachdem die Teilnehmer gelernt haben, sich einmal von ihrem eigenen kulturellen Bezugssystem zu lösen und konkrete Fälle aus ihrer Praxis interkulturell zu bearbeiten, haben sie als Experten in Zukunft Instrumente und ein Raster zur Hand, mit denen sie ihre Arbeitsleistung bei Entsendungen optimieren können.

„Dieses Seminar erlaubt uns, eine Kultur, die wir nicht gut kennen mit neuen Augen zu sehen und Fehler und Missverständnisse zu vermeiden… Das Seminar ist unerlässlich für all diejenigen, die einen Arbeitseinsatz in Polen vor sich haben.”
Resümee der Teilnehmer

2.Integrationsseminare für Expats mit Partner

Der Erfolg einer Entsendung bedeutet einerseits berufliche Weiterentwicklung und persönliche Verwirklichung für den Expat und andererseits 'return on investment' für das Unternehmen. Bei der Entsendung geht es um eine doppelte Integration, sowohl beruflich für den Manager als auch privat für die ganze Familie.

Beispiel :

*Aventis - Lyon, Frankfurt, Strassburg (2000-2002)

Bei Aventis hat diese Überzeugung dazu geführt, die Ehe-/Lebenspartner zum 2 1/2tägigen Integrationsseminar mit einzuladen, damit auch sie die vermittelten Kenntnisse über die Geschäftskultur nutzen können und gleichzeitig Alltagsprobleme, die auf soziokulturelle Unterschiede zurückzuführen sind (Kinder, Schule, Bankwesen, Sozialkontakte, Einladungen…) bewältigen lernen, wofür durch das gemeinsame Seminar ein erstes hilfreiches Netzwerk entsteht.

In einer realen und nicht virtuellen Umgebung (in Frankfurt zum Zeitpunkt des Weihnachtsmarkts oder in Lyon anlässlich des Lichterfests) haben die Teilnehmer die vielschichtigen kulturellen Aspekte im anderen Land entdeckt : Nationalkultur, Unternehmenskultur, Regionalkultur. Gleichzeitig wurden sie darauf vorbereitet, dass die Entsendung auch für jeden Einzelnen eine psychologische Herausforderung darstellt, auf die man besser vorbereitet ist, wenn man die Phasen des zur Entsendung gehörenden Anpassungszyklus kennt.

Unser Team hat im Zeitraum von ungefähr einem Jahr 14 Integrationsseminare organisiert und durchgeführt, an denen 210 Expats und Partner (Frankreich, Deutschland, Grossbritannien, USA, Niederlande, Südafrika, Kolumbien, Australien…) teilgenommen haben.

„Dieses Seminar gibt einem die Schlüssel zum Verständnis unserer Partner, insbesondere Kenntnisse darüber, wie sich Deutsche individuell und kollektiv verhalten.”
Pascal Caruhel(F), Insecticides

„Meine Erfahrungen mit dem Team von Pateau Consultants waren bisher immer sehr bereichernd. Man bekommt enorme Einblicke und versteht besser, was man bisher in Deutschland erlebt hat und was einen in Zukunft in Frankreich erwartet.”
Robert Condon (US), Marketing

„Besonders gut fand ich, dass die Trainer unter den Teilnehmern Diskussionen ausgelöst haben, durch die man sich vor allem selbst entdeckt hat.”
Kees Romijn (NL), Ecotoxicology

„Sehr wichtig war für mich, den soziologischen Bereich kennen zu lernen, die Gründe für das Verhalten von französischen sowie deutschen Mitmenschen zu erfahren sowie Instrumente zu erhalten für den Umgang miteinander.”
Marion Milch (D), Ehefrau

Zum Seitenanfang